Aktuelles

13.Juli.2022 // Treffen vor der Sommerpause im Café LebensArt

Zu einem Treffen vor der Sommerpause lädt der Vorstand die Mentorinnen und Mentoren sowie die Mitglieder ins Cafe´ LebensArt ein. 

  • Ort: Cafe´ LebensArt, Bultfeld 2, 30890 Barsinghausen

  • Datum: 13. Juli 2022

  • Uhrzeit: 15.30 Uhr

 

 

9. Mai 2022 // Mentorentreffen

Die Mentorinnen und Mentoren trafen sich in Präsenz unter Berücksichtigung der Hygieneregeln und mit Maske. Unser Schirmherr Herr Henning Schünhof und Frau Jennifer Krebs von der HAZ nahmen auf Einladung des Vorstandes an dem Treffen teil. Mehr siehe HAZ>>>

22. April 2022 // Der Bücherschrank wird geöffnet

Der Bücherschrank wird geöffnet:

  • Ort: Bert-Brecht-Schule, Schulstraße 5, 30890 Barsinghausen

  • Datum: 22. April 2022

  • Uhrzeit: 16.00 bis 17.00  Uhr

 

Es besteht in dieser Zeit die Möglichkeit, Bücher und Spiele aus unserem Fundus zu tauschen. Außerdem haben wir neue Bücher erhalten, die wir gern weitergeben würden. Vereinzelnt sind sie auch in zweifacher Ausführung vorhanden. 

16. März 2022 // Mitgliederversammlung

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins „MENTOR – Die Leselernhelfer Barsinghausen-Schaumburg e.V.“ fand am 16. März 2022 statt. 

Die Vorsitzende Ursula Barz und ihre Stellvertreterin Karin Hahnefeld berichten von vielen neuen Aktivitäten, die der Vorstand angeschoben und durchgeführt hat. Neuerungen sind das „Lesen auf Distanz“ über den Jitsi- Server und die internen Bereiche auf der vereinseigenen Homepage für Mentoren und Vorstand.

Bedingt durch die Corona Pandemie mussten umfangreiche Satzungsänderungen vorgenommen werden. Die Satzung wurde insbesondere dahingehend angepasst, dass zukünftig auch virtuelle Mitgliederversammlungen über das Internet zulässig sind.

Leider konnten auch im Jahr 2021 keine regelmäßigen Mentorentreffen stattfinden. Auch die Veranstaltungen zum zehnjährigen Jubiläum des Vereins mussten wieder verschoben werden. Trotz der Corona Pandemie konnten einige neue Mentoren und Mitglieder gewonnen werden. Leider reicht es immer noch nicht aus. 

Besonders freut sich der amtierende Vorstand über zwei Mitglieder, die den Vorstand ab sofort unterstützen werden. Rita Feder und Rüdiger Seidel wurden einstimmig in den Vorstand gewählt. 

9.+10. + 18. März 2022 // Digitaler Treffpunkt der Generationen

Das fiese Monster Lurs will Kinder vom Lesen abhalten. Doch nur, wenn sie es austricksen und dann Rätseltexte und Hinweise lesen können, durchqueren sie abenteuerliche Welten und gelangen ans Ziel. Solche spielerischen, digitalen Angebote bereiten vielen kleinen Leser und Leserinnen Spaß am Lesen.

Wie faszinierend digitale Medien sein können, haben zwölf MentorInnen und Mentoren des Vereins MENTOR - Die Leselernhelfer Barsinghausen-Schaumburg e.V. erfahren. Sie erhielten dafür ein iPad, dass mit vielen Lese-Apps ausgestattet ist. Den sinnvollen Umgang mit den Lese-Apps in der Mentorenstunde vermittelte ihnen Frau Simone Freiwald. Frau Freiwald begleitet das Projekt „Digitaler Treffpunkt der Generationen“ vom MENTOR–Die Leselernhelfer Bundesverband e.V. Das Projekt wird finanziell unterstützt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. 

Ein Expertenteam hat eine sorgfältige Auswahl mit geprüften Lese-Apps und Internetseiten zusammengestellt. Andrea Pohlmann-Jochheim, Vorstandsmitglied MENTOR Bundesverband, erläutert die vielseitigen Chancen der digitalen Leseförderung.

Wir werden auch weiterhin unsere uns anvertrauten Kinder mit dem 1:1 Prinzip betreuen, deshalb passt auch das digitale Lesen gut zu MENTOR. Denn die Kinder und Jugendlichen dürfen mit den Medien nicht allein gelassen werden. Über das digitale Lesen wollen wir die Kinder und Jugendlichen stärker für das Lesen und für die Literatur begeistern. Geplant ist, dass die iPads nach einer gewissen Zeit weitergegeben werden, damit auch andere Mentorinnen und Mentoren mit ihrem Lesekind das Lesen mit Lese-Apps durchführen können. 

Einige der Teilnehmenden haben schon während der Schulschließungen Erfahrungen mit der Leseförderung „Lesen auf Distanz“ über einen vereinseigenen Server gesammelt.

8. März 2022 // Unverhoffte Buchspende!

In den letzten Tagen haben wir von dem Thienemann-Esslinger Verlag 10 Bücher für unseren Bücherfundus erhalten. Darüber freuen wir uns sehr. Nach den Osterferien werden die Mentorinnen und Mentoren die Gelegenheit erhalten, nicht nur diese Bücher auszuleihen. 

Falls Sie als Mentorin oder Mentor sich von dem Verlag ein Buch ausleihen, würde sich der Verlag über eine Rückmeldung (Zitat von Kindern oder Mentoren) sehr freuen. Diese würde der Verlag gerne in seinen Social-Media-Kanälen teilen.